Arthropleura


  • Steckbrief

    Name: Arthropluera

    Spezies: Arthropluera Felsanguis

    Art: Carnivore

    Zeit: Früher Perm

    Ernährung: Aasfresser

    Charakter: Aggressiv


    Körpersegmente: 32

    Länge: 2,5 Meter

    Gewicht: ca. 12 kg


    Zähmbar: ja

    Reitbar: ja

    Sattel: ja, ab Stufe 50


    Grundschaden: 30

    XP für Tötung: 8

    Benommenheitsrate: 0

    Affinität (geliefert/ gebraucht): 4800/3075



    Allgemeine Informationen

    Ihr Aussenskelett besteht aus ungefähr 32 Körpersegmenten, mit je einem Beinpaar. Die Segmente selbst sind um die 48 Zentimeter breit. Wegen den hohen Sauerstoffgehalt von 35% und die hohe Luftfeuchtigkeit in den Farnwälrdern des Karbons kann ihre Körpergrösse zurückgeführt werden. Do zu sagen hat dies zum Riesenwuchs gefördert. Durch seine Grösse steht er in Konkrenz zu den zeitgenössischen Landwirbeltieren. Allerdings ist bisher unklar ob der Arthropleura tatsächlich ein Fleischfresser oder doch ein Pflanzenfresser ist, was klar ist er ist kein zu unterschätzender Gegner.



    Ark/Grundinformationen

    Wild

    Das Alpträume lebendig werden können, beweist die Tatsache, dass dieses Tier lebt. Wie schon die anderen Insekten ist auch dieses Wesen weit aus grösser, als grösser wie so manch einer denkt. Dieser Tausenfüssler ist ein serh aggressiver Jäger, welcher es aber lieber hat, sein erjagtes Fleisch, erst nach einigen Tagen später zu verspeisen. Wenn das Fleisch bereits verrotet ist. Weshalb er immer gierig nach solchen sucht.



    Gezähmt

    Wie die meisten Insekten der Insel, ist auch dieser Tausenfüssler recht `einfach` zu zähmen. Mit diesem Tier an der Seite lebt man sehr sicher sei es nun auf der Jagd oder im Kampf, ist seine aussergewöhnlichen Verteidigungsstrategie recht hilfreich, ausser es kommen grössere Tiere an.

    Informationen

    Das Blut diesen Tausenfüsslers ist so säurehaltig das es sogar viele MAtrialien auflösen kann, wegen seinem niedriegen PH-Wert. Dieses säurehaltige Blut schiesst dieses Tier auf alles, was die direkte Konfrontation sucht. Das Blut verletzt nicht nur den Angreifer sondern verringert auch noch die Haltbarkeit von Waffen. Aus diesem Grund wird er selten von anderen Tieren als Beute betrachtet, aus der Furcht sie würden von dieser Kreatur angespuckt. Als wäre dies nicht genug werden auch seine Beute mit diesem besonderen Blut bespuckt.



    Zähmen und Zucht-Informationen


    Zähmen

    (Nahrung und Menge sind jeweils für ein Tier mit LV.1 berechnet. Auch Waffen werden mit einer Effizient 100% berechnet)


    Narhung Zeit min.
    Menge Nacoberry Nacoticum Betäubung Menge
    Brühe der Erleuchtung
    00.40 1 - - - -
    verdorbenes Fleisch
    04.10 10 - - - -
    rohes Fleisch
    08.07 65

    (wird nicht betäubt zum Zähmen)




    Zucht

    Kann noch nicht gezüchtet werden



    Tragbar von

    Argentavis

    Quetzal

    Wyvern

    Megalosaurus

    Tusoteuthis


Teilen