infiSTAR - Exile

  • Infistar ist ein Admintool (Script) Für Arma 3 Server, es gibt das Script beim Hersteller (Deutscher Scripter) zum Kauf von $29.99. Mit dem Script lassen sich alle Möglichen Sachen Spawnen. Man kann sich Teleportieren, GodMode und noch vieles mehr.


    Download


    Wie gesagt kann das Tool beim Hersteller (Scripter) gekauft werden.
    infistar.de


    Nach dem Kauf & Download


    Sobald das Tool geakuft ist bekommt man die Datei infiSTAR.de_EXILE_AH.zip zum Download angeboten. Diese kann entpackt werden, darin befinden sich dann vier Dateien.

    • MPMission
    • SERVER_ARMA3FOLDER
    • Lizenzvereinbarung.txt
    • readme.txt


    Installation
    Die Installation ist relativ einfach und kann mit folgenden schritten durchgeführt werden.




    Admin rechte vergeben
    Als erstes wird die Datei EXIL_AHAT_CONFIG.sqf mit Notepad++ geöffnet.
    Verzeichniss: infiSTAR.de_EXILE_AH\SERVER_ARMA3_FOLDER\@infiSTAR_servermod\addons\a3_infiSTAR
    ca. bei Zeile 43-46 findet sich folgender Code




    PHP
    1. _adminUIDandAccess =
    2. [
    3. [
    4. ['76561198136764937','76561198155552440'], // Admins with UIDs in this Array have their Access defined in the array below.


    Die Nummern da können durch die eigene Arma GUID ersetzt werden, somit werden die Admin rechte an alle übergeben welche da mit der GUID eingetragen werden. Die GUID kann in ARMA 3 im Profil nachgeschaut werden.
    EXIL_AHAT_CONFIG.sqf speichern und schliessen.




    a3_infiSTAR
    Das Verzeichniss a3_infiSTAR kann nun zu einem PBO File gepackt werden. Dies kann mit dem PBO Manager ausgeführt werden.
    Hier zu finden: infiSTAR.de_EXILE_AH\SERVER_ARMA3_FOLDER\@infiSTAR_servermod\addons
    Der Ordner a3_infiSTAR wird dann gelöscht. (vorhanden ist nun nur noch a3_infiSTAR.pbo)




    @infiSTAR_servermod & dll
    Die folgenden Dateien und Ordner werden nun ins Hauptverzeichniss vom Arma3 Server hochgeladen. (dort wo auch @Exile & @ExileServer zu finden ist)

    • @infiSTAR_servermod
    • ARMA_BAN.dll
    • ARMA_LOAD.dll
    • ARMA_LOG.dll


    BattlEye
    Die Dateien welche sich im BattlEye Ordner befinden können hochgeladen werden, wenn man die nötigen Erfahrungen mit BattlEye hat. Ansonsten dies einfach weglassen.





    MPMission
    Auf dem Server im Verzeichniss MPMisson wird nun die Missionsdatei heruntergeladen (Standart: Exile.Altis.pbo), und mit dem PBO Manager entpackt. Im heruntergeladenen infiSTART ZIP findet sich die Datei infiSTAR_AdminMenu.hpp (Verzeichniss zur Datei: infiSTAR.de_EXILE_AH\MPMission) Diese Datei wird nun einfach in die entpackte Exile.Altis gelegt.






    description.ext
    Die description.ext auch mit Notepad++ geöffnet. Ganz am ende wir dann dieser Code eingefügt: #include „infiSTAR_AdminMenu.hpp“
    Gleich unterhalb der class CfgRemoteExecCommands sollte #include „config.cpp“ stehen, unterhalb diesem wird nun die Zeile eingefügt.
    Bei mir sieht dies dann so aus. (Kann abweichen da ich noch statusBar & VEMF installiert habe.)




    PHP
    1. class CfgRemoteExecCommands {};
    2. class RscTitles
    3. {
    4. #include "addons\statusBar\statusBar.hpp"
    5. #include "VEMFclient\hpp_mainVemfClient.hpp"
    6. };
    7. #include "config.cpp"
    8. #include "infiSTAR_AdminMenu.hpp"

    description.ext abspeichern und schliessen.






    Missionsdatei erstellen & Uploaden
    Der Exile.Altis Ordner kann nun wider mit dem PBO Manager zu einer PBO Datei gepackt werden.
    Exile.Altis.pbo hochladen auf den Server wider ins verzeichniss MPMission.



    infiSTAR in Startdatei
    infiSTAR muss nun noch beim Hoster ins Startverzeichniss, das heisst der Server muss beim Starten wissen das infiSTAR auch mitgestaret werden soll. Dies ist dann von Hoster zu Hoster anders. Mann kann auch den Code in einer Startdatei legen (habe ich nie gemacht). Bitte den Code so einbinden wie es die folgenden Möglichkeiten anbieten.




    Startdatei
    In einer Startdatei müsste dies so dann eingefügt werden: -servermod=@infiSTAR_servermod;
    Es können bzw. müssen schon solche @ Verzeichnisse da stehen wie z.B. hier: -servermod=@ExileServer;@Exile;@infiSTAR_servermod


    Nitrado
    Bei Nitrado kann dies im Webinterface hinzugefügt werden. Server → Einstellungen → Weitere Modifikationen
    @Exile;@ExileServer;@infiSTAR_servermod;
    Die beiden @Exile & @ExileServer sollten schon da stehen.
    Speichern und Server starten.


    G-Portal
    Bei G-Portal ist es noch einfacher. Meiner Server → Basis Einstellungen → Mods werden alle Modifikationen in zwei spalten angezeigt. Links die Ausgewählten (aktiven) und Rechts die Verfügbaren (deaktivierten).
    Einfach @infiSTAR_servermod von Verfügbar nach Ausgewählt ziehen und Speichern. Server Starten.




    Abschluss
    Das Script wurde nun Installiert und der Admin welcher am Anfang angelegt wurde (mit der GUID) kann InGame nun F1 drücken um das Admin Menü zu starten.
    Ich hoffe das nichts vergessen gegangen ist

    Ansonsten haltet euch an die readme.txt welche alles auch erklärt (Englisch) Natürlich bin ich bei fehler auch froh über eine Mail mit dem betrefenden fehler.
    Ich biete KEINEN infiSTART Support, da ich es derzeit auch zu wenig kenne. Diese schritte hier habe ich erprobt und nachgelesen, leider steht nicht alles genau so in der readme.txt.

Teilen